«No time for Corona»: Bond-Double flüchtet vor Coronavirus in die Schweizer Berge

Aktualisiert

«No time for Corona»Bond-Double flüchtet vor Coronavirus in die Schweizer Berge

Ein Schweizer Hotel lässt den Geheimagenten in einem Werbespot vor dem Virus flüchten – von Zürich nach Graubünden.

von
Raphael Knecht

Im Clip «No time for Corona» macht sich James Bond auf den Weg in die Berge.

Video:  Black Frame Studios/La Val Bergspa Hotel

Jetzt, wo der Lockdown langsam zu Ende geht, beginnt die Schweizer Tourismusbranche wieder für ihre Angebote zu werben. Das Hotel La Val in Brigels hat sich dazu die Dienste eines James-Bond-Doppelgängers geholt.

In einem neuen Werbespot flieht der Geheimagent aus Zürich in die Berge. «James, wir brechen die Mission ab», denn das Virus sei überall, warnt ihn eine Stimme am Handy. Daraufhin macht sich Bond auf den Weg ins Hotel La Val im bündnerischen Brigels, um sich dort «im perfekten Versteck» zu verschanzen: Eine Badewanne im Hotelzimmer.

Den gesamten Clip mit dem Titel «No time for Corona» siehst du im Video oben.

Deine Meinung

18 Kommentare