Publiziert

Facebook-AufrufJan Böhmermann, bitte komm zurück!

Er hat momentan genug: Nach der Affäre um sein Schmähgedicht legt Jan Böhmermann eine Sendepause ein. Fans fordern nun in einem Video sein Comeback.

von
scy

«Döner-blasser Junge mit den Augen eines Engels, du wolltest doch nichts Böses.» So beginnt der Song, den die Satiriker namens Snickers für Linkshänder auf ihre Facebook-Seite gestellt haben. «Bitte komm zurück, denn wir brauchen deine Scherze, Komiker der Herzen», tönt es weiter.

Die Melodie stammt vom 80er-Hit «Forever Young» der Band Alphaville, im Clip sind diverse Ausschnitte zu sehen, die mit der Affäre Böhmermann in Zusammenhang stehen: Kanzlerin Angela Merkel, «Bild»-Herausgeber Kai Diekmann, der ein Interview mit Böhmermann erfunden hatte – und natürlich der türkische Präsident Recep Erdogan.

Song als Klingelton für den «Tatort»?

«Forever Jan, bitte pausier nicht mehr so lang», so die Forderung. Dazu wird der Hashtag #ForeverJan eingeblendet. Bei den Usern kommt der Track an. «Muss sofort auf Platz 1 der Charts. Und wir brauchen das alle als Klingelton. Ausserdem als Titelsong für den ‹Tatort›, die ‹Tagesschau›», schreibt etwa Petra Miller.

Ob das Lied dazu beiträgt, dass Jan Böhmermann bald wieder seine TV-Arbeit aufnimmt? Wohl kaum. Auf Facebook teilte der 35-Jährige mit, eine «kleine Fernsehpause einzulegen». Begründung: Die Öffentlichkeit solle sich wieder auf die wirklich wichtigen Dinge wie «die Flüchtlingskrise, Katzenvideos oder das Liebesleben von Sophia Thomalla» konzentrieren.

Deine Meinung