Radsport: Janez Brajkovic von RadioShack zu Astana

Aktualisiert

RadsportJanez Brajkovic von RadioShack zu Astana

Der Slowene Janez Brajkovic fährt in Zukunft für das Team Astana. Der Radprofi ist ein Opfer des Zusammenschlusses von RadioShack und Leopard-Trek.

Der slowenische Radprofi Janez Brajkovic (29) hat für die nächsten zwei Jahre bei der Sportgruppe Astana unterschrieben. Brajkovic ist eines der Opfer des Zusammenschlusses der Sportgruppen RadioShack und Leopard-Trek.

Brajkovic, der U23-Zeitfahren-Weltmeister von 2004, fuhr schon 2006/07 unter Johan Bruyneel für Discovery Channel und wechselte dann für 2008/09 zu Astana, ehe er zu Bruyneel und dem Team RadioShack zurückkehrte. Brajkovic, letztes Jahr Gesamtsieger des Dauphiné Libéré, begründete seinen Wechsel zu Astana mit dem Argument, er wolle endlich einmal die Tour de France als Captain einer Mannschaft und nicht nur als Helfer in Angriff nehmen.

Bei Astana gilt Roman Kreuziger als Fahrer, der in den grossen Landesrundfahrten auf das Gesamtklassement ausgehen kann. Der Tscheche und Brajkovic sollen nächste Saison von den Erfahrungen des Routiniers Alexander Winokourow profitieren. (si)

Deine Meinung