Japan Airlines: Schlechter Start
Aktualisiert

Japan Airlines: Schlechter Start

Die japanische Fluggesellschaft Japan Airlines (JAL), hat im ersten Geschäftsquartal 2006/07 einen Verlust von 31,94 Milliarden Yen (umgerechnet rund 325 Millionen Franken) verbucht.

Der Minusbetrag war damit ebenso gross wie bereits im Vorjahresquartal. An der Prognose eines Jahresgewinns von 17 Milliarden Yen hielt die Gesellschaft aber fest.

Sicherheitsprobleme und Querelen im Vorstand haben JAL im Anfangsquartal stark zugesetzt.

Deine Meinung