Japan: Zwei starke Erdbeben
Aktualisiert

Japan: Zwei starke Erdbeben

Zwei schwere Erdbeben haben gestern innerhalb weniger Stunden die japanische Halbinsel Kii erschüttert.

Das zweite Beben erreichte eine Stärke von 7,3 auf der Richterskala. Das erste Beben hatte eine Stärke von 6,8.

Am heftigsten waren die Erdstösse in den Präfekturen Wakayama und Nara zu spüren, aber auch im 450 Kilometer entfernten Tokio gerieten Hochhäuser leicht ins Wanken.

Es gab etwa ein Dutzend Verletzte.

Deine Meinung