Japans Arbeitslosenquote auf Tiefststand
Aktualisiert

Japans Arbeitslosenquote auf Tiefststand

Die Arbeitslosenquote in Japan hat im Mai mit 3,8 Prozent auf dem niedrigsten Stand seit neun Jahren verharrt.

Die Zahl der als arbeitslos registrierten Menschen sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 190 000 auf 2,6 Millionen.

Damit ist die Arbeitslosigkeit in Japan im nunmehr 18. Monat in Folge rückläufig, wie die Regierung am Freitag mitteilte. Zugleich stieg die Zahl der Beschäftigten um 510 000 auf rund 65 Millionen, ein Zuwachs im 8. aufeinander folgenden Monat.

Die Regierung der zweitgrössten Wirtschaftsnation sprach angesichts der längsten wirtschaftlichen Wachstumsphase in der Nachkriegszeit von einer allgemein sich verbesserenden Lage auf dem Arbeitsmarkt.

(sda)

Deine Meinung