Rezession: Japans Wirtschaft im dritten Quartal geschrumpft
Aktualisiert

RezessionJapans Wirtschaft im dritten Quartal geschrumpft

Mit Japan ist auch die zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt infolge der Finanzkrise in die Rezession abgerutscht. Wie die Regierung am Montag in Tokio mitteilte, schrumpfte die japanische Wirtschaft zwei Quartale in Folge.

Zwischen Juli und September nahm das Bruttoinlandprodukt (BIP) um 0,1 Prozent ab, nach einem Rückgang von 0,9 Prozent zwischen April und Juni. Auf das Jahr hochgerechnet beträgt der Rückgang des BIP demnach 0,4 Prozent.

Analysten hatten ein leichtes Quartalswachstum von 0,1 Prozent vorhergesagt. Der Grund für das Minuswachstum war den Angaben zufolge ein starker Rückgang bei den Investitionen der Unternehmen.

Wirtschafts- und Haushaltsminister Kaoru Yosano erklärte, er gehe von einer weiteren Abwärtsbewegung der Binnenwirtschaft aus, da sich die Entwicklung der Weltwirtschaft verlangsamt habe.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres hatte Japans BIP noch um 0,8 Prozent zugelegt. Die zweitgrösste Wirtschaft der Welt erholte sich nur langsam von einer Wirtschaftskrise in den 1990er Jahren. (sda)

Deine Meinung