Ski alpin: Jasmina Suter im WM-Riesenslalom Sechste

Aktualisiert

Ski alpinJasmina Suter im WM-Riesenslalom Sechste

Die Schweizer Juniorinnen holten im WM-Riesenlslaom im kanadischen Mont-Sainte-Anne keine Medaille.

Die Österreicherin Lisa-Maria Zeller wurde in Mont-Sainte-Anne (Ka) Junioren-Weltmeisterin im Riesenslalom. Die Salzburgerin siegte vor der Titelverteidigerin Ragnhild Mowinckel aus Norwegen, die das Klassement nach dem ersten Lauf noch angeführt hatte.

Aus der Schweizer Equipe war die Jüngste die Beste. Die Mitte April 18 Jahre alt werdende Jasmina Suter wurde Sechste.

Mont-Sainte-Anne (Ka). Junioren-WM. Frauen. Riesenslalom:Ferner die weiteren Schweizerinnen:

13. Joana Hählen 2,15.

14. Wendy Holdener 2,18.

20. Rahel Kopp 2,66.

Ausgeschieden u.a.: Priska Nufer (Sz/1. Lauf), Corinne Suter (Sz/2. Lauf). (si)

Deine Meinung