Aktualisiert 25.04.2008 10:08

Je höher die Bildung, desto mieser der Sex

Ein alter Spruch besagt auf sehr saloppe Weise, dass dümmere Menschen mehr Spass im Bett haben. Nun wird dies durch eine Umfrage belegt: Frauen mit höherer Ausbildung tun sich wesentlich schwerer mit einem Orgasmus, als Frauen mit niedrigerem Bildungsgrad.

Eine repräsentative Umfrage von www. beQueen.de belegt eindeutig: Frauen mit Abitur und höherer Ausbildung tun sich wesentlich schwerer mit einem Orgasmus als Frauen mit niedrigerem Bildungsgrad.

Von insgesamt 2005 befragten Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren haben 62 Prozent derjenigen mit Hochschulreife und noch höherer Bildung Schwierigkeiten, einen Orgasmus zu erreichen. Wohingegen nur 38 Prozent der Frauen mit mittlerer Reife, Hauptschulabschluss und niedrigerer Schulbildung Probleme haben, zum sexuellen Höhepunkt zu gelangen.

Verliebt dank Orgasmus

Interessant ist auch, dass laut Studie ein Orgasmus die Bindung in einer Partnerschaft steigert, denn 48 Prozent der Frauen verspüren zu dem Mann, der ihnen einen Höhepunkt verschaffen kann, mehr Liebe.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.