Publiziert

AdipositasJeder achte Senior ist zu dick

Der Bund will Ernährungsempfehlungen für ältere Menschen herausgeben - da sie zu viel Alkohol trinken und zu wenig Obst und Gemüse essen.

von
roy
1 / 4
Die Generation über 75 Jahre ist gemäss einer Befragung dicker geworden.

Die Generation über 75 Jahre ist gemäss einer Befragung dicker geworden.

Keystone/Alessandro Della Bella
Der Grund liegt unter anderem Alkoholkonsum und ...

Der Grund liegt unter anderem Alkoholkonsum und ...

Daniel Naupold
... der zu geringe Konsum an Obst und Gemüse.

... der zu geringe Konsum an Obst und Gemüse.

Hans Punz

Immer mehr Schweizer sind laut «SonntagsZeitung» fettleibig, haben also einen BMI über 30 Punkten. Dies zeigt die aktuelle Gesundheitsbefragung des Bundes. Zwar nahm die Adipositas bei Kindern zuletzt ab, hingegen legte die Generation über 75 Jahren deutlich zu. Jeder achte Senior ist aktuell fettleibig - bei der ersten Erhebung vor 25 Jahren war es noch jeder 15.

In den Daten finden sich auch mögliche Gründe. So erzielte niemand höhere Werte beim chronischen Alkoholkonsum wie die Generation über 75. Dafür liegt diese ganz hinten, wenn es darum geht, Gemüse und Früchte zu essen.

Nun reagiert die eidgenössische Ernährungskommission (EEK). Sie hat einen Bericht zur Ernährung im Alter verfasst und kommt zum Schluss: Die Zahl der übergewichtigen Senioren wird weiter steigen. Deshalb will die EEK laut «SonntagsZeitung» bereits im Mai konkrete Ernährungsempfehlungen für ältere Menschen publizieren.

(roy/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.