Basler Hip-Hop: Jeder rappt mit jedem
Aktualisiert

Basler Hip-HopJeder rappt mit jedem

Viele Basler Rapper veröffentlichen zurzeit ihre Songs. Grund ist auch der Track «1 City 1 Song» – dieser hat den Zusammenhalt gefördert.

von
Jan Hoffmann

«Das isch für Basel und die ganzi Schwiiz, zämme hänn mir das gschafft und jetzt zeige mir das», so lauten einige Zeilen aus dem ersten Part des Chartsstürmers «1 City 1 Song», an dem 148 Basler Rapper mitgewirkt haben. Das Projekt von Black Tiger hat die Szene beflügelt und vielen Rappern die Türen geöffnet. «Durch den Song hat sich ein enormer Zusammenhalt des Basler Raps entwickelt», so Kuzco.

In der Szene herrscht nun ein viel grösserer Austausch als vorher. So veröffentlicht auch der Basler Rapper im November sein neues Album «Milchstroossetournee» , mit dem er im Dezember auf Clubtour geht. «In Basel ist eine musikalische wie inhaltliche Vielfalt entstanden», sagt Rapper Skelt!. Basel sei im Schweizer Rap eine der einflussreichsten Städte. Auch der 40-jährige Musiker hat kürzlich seine Single «Glaub an d Sach» herausgebracht.

Hip-Hop ist die Musik der Jungen

«Die Jungen nehmen sich die älteren Rapper zum Vorbild und machen selber Musik», sagt Chrigel Fisch vom Rockförderverein, der das Projekt «1 City 1 Song» unterstützt hat. Zudem sei Hip-Hop die Musik der neuen Generation. Auch Rapper Pyro! hat grosses vor: «Ich möchte an den grossen Hip-Hop-Festivals spielen.» Das Potenzial dazu ist da.

Deine Meinung