«Jeder weiss, dass Kosovo bald unabhängig sein wird»

Aktualisiert

«Jeder weiss, dass Kosovo bald unabhängig sein wird»

US-Aussenministerin Condoleezza Rice hat Serbien zur Zusammenarbeit in der Kosovo-Frage aufgerufen.

Ein Sprecher des US-Aussenministeriums sagte, beim Treffen von Rice mit ihrem serbischen Amtskollegen Vuk Jeremic am Freitag habe das Thema Kosovo ganz oben auf der Agenda gestanden. "Jeder weiss, dass der Kosovo bald unabhängig sein wird, und wir dringen in den nächsten Monaten auf Kooperation", sagte der Sprecher.

Beim Treffen sei es auch um die noch unerfüllten Verpflichtungen Serbiens im Zusammenhang mit gesuchten Kriegsverbrechern gegangen. Weitere Details zum Gespräch nannte der Sprecher nicht.

Nach dem Scheitern einer Abstimmung im UNO-Sicherheitsrat zum künftigen Status des Kosovo bemüht sich eine Kontaktgruppe um eine Lösung der Streitfrage. Ihr gehören die USA, Deutschland, Russland, Frankreich, Grossbritannien und Italien an.

Ein UNO-Vorschlag für eine überwachte Unabhängigkeit der serbischen Provinz hat wegen des Widerstands Serbiens und Russlands kaum Chancen. Serbien betrachtet das Kosovo als Wiege der Nation und lehnt eine Unabhängigkeit ab. Russland will nur eine Lösung mittragen, der auch Serbien zustimmt.

(sda)

Deine Meinung