«Shadow Fall»: Jeder zweite PS4-Spieler zockt «Killzone»

Aktualisiert

«Shadow Fall»Jeder zweite PS4-Spieler zockt «Killzone»

Der exklusiv für die Playstation 4 erhältliche Ego-Shooter hat sich seit dem Start von Sonys Next-Gen-Konsole rund 2,1 Millionen Mal verkauft.

von
Fil

Die von Sony veröffentlichten Verkaufszahlen für «Killzone: Shadow Fall» können sich sehen lassen. Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Computer Entertainment Worldwide Studios (SCEWWS), zeigt sich begeistert, «dass sich so viele Nutzer seit dem Launch der PS4 mit ‹Killzone: Shadow Fall› amüsiert haben».

Die PS4 ging bis Ende 2013 gut 4,2 Millionen Mal über den Ladentisch. Bei 2,1 Millionen verkauften «Shadow Fall»-Spielen zockt also praktisch jeder zweite PS-4-Besitzer den First-Person-Shooter von Guerilla Games. Diese Zahlen umfassen sowohl Blu-Ray-Disc- als auch Online-Verkäufe im Zeitraum bis zum 15. Januar. Mittlerweile hat Sony die Auslieferungsmenge der Next-Gen-Konsole an den Handel mit 4,9 Millionen angegeben.

Gemäss Shuhei Yoshida entwickelt Sony Computer Entertainment derzeit über 30 Spiele für die Playstation 4, darunter Blockbuster wie «Infamous: Second Son» und «The Order: 1886».

Trailer zu «Killzone: Shadow Fall» (PS4) (Video: Youtube/PlayStation)

Deine Meinung