Aktualisiert 02.01.2010 14:59

Kampf gegen TerrorJemen verstärkt Truppen in Al-Kaida-Gebiet

Der Jemen hat nach Angaben aus Sicherheitskreisen mehrere hundert zusätzliche Einsatzkräfte in zwei östliche Provinzen entsandt, die als Hochburg von Al Kaida in dem Land gelten.

Die Truppen seien am Freitag nach Marib und Dschuf geschickt worden, verlautete am Samstag. US-Präsident Barack Obama hat in seiner wöchentlichen Radioansprache das Terrornetzwerk Al Kaida für den versuchten Anschlag auf eine Passagiermaschine an Weihnachten verantwortlich gemacht. Der des Anschlagsversuchs beschuldigte Nigerianer sei in den Jemen gereist und habe sich dort offenbar Al-Kaida-Terroristen angeschlossen. Washington werde seine Zusammenarbeit mit dem Jemen verstärken, kündigte der Präsident an. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.