Rad: Jennifer Hohl verteidigt ihren Titel mit Erfolg
Aktualisiert

RadJennifer Hohl verteidigt ihren Titel mit Erfolg

Die St. Gallerin Jennifer Hohl wurde wie schon letztes Jahr Schweizer Meisterin auf der Strasse. In Nyon siegte die 23-jährige Ostschweizerin im Spurt einer kleinen Spitzengruppe vor Teamkollegin Bettina Kuhn und Andrea Wolfer.

Ähnlich wie im letzten Jahr vermochte Jennifer Hohl die zahlenmässige Überlegenheit ihres Bigla-Teams zu nutzen. Ihre Karriere hatte die St. Gallerin einst im Mountainbike lanciert. In dieser Sparte hatte sie 2007 an den Europameisterschaften als Achte ihr wertvollstes Ergebnis errungen. Auf Junioren-Ebene hatte sie aber auch auf der Strasse einen Titel verbuchen können: 2004 bei den Juniorinnen.

Karin Thürig, neben Nicole Brändli die prominenteste Fahrerin aus dem Bigla-Team, war Jennifer Hohl auf dem Weg zum zweiten Meistertitel eine wertvolle Unterstützung. Zum ersten Titel auf der Strasse reichte es der Innerschweizerin, die am Mittwoch zum bereits siebenten Mal im Zeitfahren triumphiert hatte, aber ein weiteres Mal nicht. Und hoffentlich hat sie noch ein wenig Reserven. Am Sonntag bestreitet sie den Ironman in Nizza. Start zu diesem Triathlon ist um 06.30 Uhr...

Bei den Espoirs siegte der Aaraguer Silvan Dillier, der am 3. August erst seinen 19. Geburtstag feiern wird. Dillier setzte sich im Spurt einer sechsköpfigen Spitzengruppe durch.

(si)

Deine Meinung