Lungenentzündung: Jeremy Clarkson liegt auf Mallorca im Spital
Aktualisiert

LungenentzündungJeremy Clarkson liegt auf Mallorca im Spital

Der Ex-«Top Gear»-Star musste während seinen Badeferien auf Mallorca ins Spital eingeliefert werden. Befund: eine schwere Lungenentzündung.

von
hau
1 / 5
Jeremy Clarkson (57) wurde auf Mallorca mit einer Lungenentzündung ins Spital gebracht. Der Ex-«Top Gear»-Star und aktuelle «The Grand Tour»-Moderator holte sich in den Ferien mit seiner Familie auf der spanischen Insel eine gefährliche Infektion und musste daraufhin eingeliefert werden.

Jeremy Clarkson (57) wurde auf Mallorca mit einer Lungenentzündung ins Spital gebracht. Der Ex-«Top Gear»-Star und aktuelle «The Grand Tour»-Moderator holte sich in den Ferien mit seiner Familie auf der spanischen Insel eine gefährliche Infektion und musste daraufhin eingeliefert werden.

epa/Andy Rain
Am Samstag postete Clarkson auf Instagram ein Foto, das seinen Arm an einem Tropf befestigt und mit einem Spital-Bändeli zeigt. Er soll laut britischen Medien gar im Rollstuhl sitzen. Zum Foto schreibt der Kult-Moderator ironisch: «In den Ferien trage ich sonst andere Armbänder.»

Am Samstag postete Clarkson auf Instagram ein Foto, das seinen Arm an einem Tropf befestigt und mit einem Spital-Bändeli zeigt. Er soll laut britischen Medien gar im Rollstuhl sitzen. Zum Foto schreibt der Kult-Moderator ironisch: «In den Ferien trage ich sonst andere Armbänder.»

Instagram
Der Engländer ist bekannt dafür, einen Hang zum Feiern zu haben. Ein Freund der Familie Clarkson hofft deshalb, dass dieser Vorfall auf Mallorca Jeremy zum Kurswechsel bewegt. Er sollte lernen, auf seine Gesundheit zu achten, sagt der Freund.

Der Engländer ist bekannt dafür, einen Hang zum Feiern zu haben. Ein Freund der Familie Clarkson hofft deshalb, dass dieser Vorfall auf Mallorca Jeremy zum Kurswechsel bewegt. Er sollte lernen, auf seine Gesundheit zu achten, sagt der Freund.

Instagram

Moderator Jeremy Clarkson wurde mit einer Lungenentzündung ins Spital auf Mallorca gebracht. Der ehemalige «Top Gear»-Star holte sich gemäss BBC in den Ferien mit seiner Familie eine gefährliche Infektion und musste daraufhin umgehend eingeliefert werden.

Am Samstag postete Clarkson dann auf Instagram ein Foto, das seinen Arm an einem Tropf befestigt und mit einem Spital-Armband zeigt. Laut eigenen Angaben sitzt er im Rollstuhl.

Zum Foto schreibt der Engländer ironisch: «In den Ferien trage ich sonst andere Armbänder.» In vielen Clubs und Kneipen auf Mallorca bekommen Gäste nämlich farbige Papierbänder umgebunden – oder er spielt damit auf All-Inclusive-Armbänder an.

Die Familie macht sich Sorgen

Berühmt durch die erfolgreiche Auto-Sendung «Top Gear» und seinem zuweilen rüpelhaften Auftreten am Set, soll der 2015 von der BBC entlassene Clarkson kein Kind von Traurigkeit sein. Dem Feiern jedenfalls war der Moderator noch nie abgeneigt, schreibt «The Daily Star».

Wie ein Freund der Clarksons gegenüber Dailymail.co.uk sagt, mache sich die Familie deshalb Sorgen über den Lebensstil von Jeremy. Der Freund hofft deshalb, dass ihn dieser Vorfall zum Kurswechsel bewegt.

Den Medien zufolge will Clarkson so schnell wie möglich wieder für seine aktuelle Amazon-Prime-Show «The Grand Tour» vor der Kamera stehen.

Deine Meinung