Aktualisiert 21.03.2005 15:42

Jerry Hall singt gegen Mick Jagger

Jerry Hall wird in ihrem Musik-Debüt, das im kommenden Monat erscheint, zu einem verbalen Schlag gegen ihren untreuen Ex-Mann Mick Jagger ausholen.

Das 48-jährige ehemalige Model hat einen Song für die neue CD von Rachel Fuller aufgenommen, der Freundin von The Who-Legende Pete Townshend. In dem Sprechgesang geht es um den Zusammenbrauch einer Ehe, weil der Ehemann mit anderen Frauen schläft, wenn die eigene Partnerin nicht in der Stadt ist. Der Text soll sich auf den "(I Can't Get No) Satisfaction"-Sänger Jagger beziehen, der während seiner 20-jährigen Beziehung mit Hall ständig fremdgegangen ist und mit dem brasilianischen Model Luciana Morad sogar ein Kind gezeugt hat. Fuller: "Ich habe an Jerry gedacht, weil ich wusste, dass sie das gut macht. In dem Song geht es darum, was passiert, wenn eine Beziehung zuende geht und man sich darum streitet, wer das Besteck und all die anderen materiellen Dinge bekommt. Ich will den Song als Single auskoppeln - wenn Mick damit kein allzu grosses Problem hat." Das Album, das "Cigarettes And Housework" heisst, soll im April 05 in

Grossbritannien auf den Markt kommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.