«G.T.L.»: «Jersey Shore» kommt nach Europa
Aktualisiert

«G.T.L.»«Jersey Shore» kommt nach Europa

Die US-Reality-Show «Jersey Shore» geht in die vierte Runde. Dabei kehren Pauly D., Snooky, The Situation und Co. zurück zu ihren italienischen Wurzeln.

von
isa

Gut gebräunt ist halb gewonnen: Von der MTV-Hitserie «Jersey Shore» gibt es eine vierte Staffel. Dafür verfrachtet der Musiksender die acht exzentrischen Partylöwen in ihr Mutterland Italien. Im Frühling fällt die erste Klappe für die Reality-Show und schon jetzt ist klar: Italien wird einen Kulturschock erleben. «Amerikas berüchtigtste Zimmergenossen lassen die US-Strandpromenade für die Piazzas Italiens hinter sich», so MTV.

Die Guidos und Guidettes, wie sich die Italo-Amerikaner nennen, sind der fleischgewordene Albtraum jedes Hautarztes und die Lieblinge jedes Barbesitzers. Ihre Hauptbeschäftigung beschränkt sich auf drei Dinge: «Gym, Tan, Laundry» - Krafttraining, Solarium und Partystyling, kurz «G.T.L.».

Jetzt kommen sie nach Europa. «Die Protagonisten reisen zur Geburtsstätte der Kultur, die sie lieben und nach der sie leben. Wir können kaum abwarten zu sehen was als Resultat davon herauskommt», so Chris Linn, Vizepräsident für Programmplanung für MTV.

Deine Meinung