«Supermodel»: Jesica, Radha und Bianca im Final
Aktualisiert

«Supermodel»Jesica, Radha und Bianca im Final

Die drei Finalistinnen sind bekannt: Jesica, Radha und Bianca haben noch Chancen auf den «Supermodel»-Titel.

«Es ist hammermässig!», freut sich Radha. Die 23-jährige Deutsche gehört zusammen mit Jesica und Bianca zu den letzten drei Kandidatinnen der 3+-Sendung «Super­model». «Wir wussten bisher und auch jetzt noch nicht, was für ein Typ Model die Jury sucht», sagt Bianca (19). Mit den drei auserkorenen Finalistinnen deckt die Jury denn auch alles ab: blond, brünett und rothaarig. «Aber so unterschiedlich wir in der Haarfarbe sind, so unterschiedlich sind unsere Charaktere», meint Radha.

Auch äusserlich hat jede von ihnen andere Vorteile. «Bianca sticht mit ihrer aus-sergewöhnlichen Haarfarbe hervor», sagt Laufsteg-Trainer Bruce Darnell, «und sie hat auch die Einstellung eines Supermodels.» Radha sei eine wunderschöne blonde Frau. «Sie muss einfach aufpassen, dass sie nicht bei Sextiteln wie ‹Playboy› landet», so Darnell. Auch in Jesica sieht die Jury Model­qualitäten. «Sie war von Anfang an ein Rohdiamant», sagt Moderatorin Franziska Knuppe. Jesica selbst hat nicht mit einem Finaleinzug gerechnet: «Jetzt kann ich es allen zeigen, die früher ‹Jesica Martinez, Ugliness› gerufen haben.» Ob es die 23-Jährige auch bis zum Titel schafft, zeigt sich beim Final am nächsten Dienstag.

afo

Deine Meinung