«Opfer eines dummen Virus» : Jetzt amüsieren sich die Kollegen über Marco Rimas Corona-Video

Publiziert

«Opfer eines dummen Virus» Jetzt amüsieren sich die Kollegen über Marco Rimas Corona-Video

Komiker Marco Rima kritisierte auf Facebook die Maskenpflicht. Seine Comedy-Kollegen finden das zum Lachen.

von
Christina Duss
1 / 1
Komiker Marco Rima in seinem knapp sechsminütigen Facebook-Auftritt. 

Komiker Marco Rima in seinem knapp sechsminütigen Facebook-Auftritt.

Facebook

Darums gehts

  • In der Nacht auf Montag hat Komiker Marco Rima in einem Facebook-Video die Maskenpflicht kritisiert.
  • Seine Message: Corona-Tests bringen nichts.
  • Jetzt melden sich Kollegen wie Mike Müller und Renato Kaiser zu Wort und lachen über Marco Rimas Video.

Er könne wieder einmal nicht schlafen, sagt Marco Rima zu Beginn seines Facebook-Posts, den er in der Nacht auf Montag um 1.41 Uhr absetzte. Er habe die «Tagesschau» geschaut und frage sich: «Warum haben wir so hohe Infektionszahlen und kaum Mortalität?» Weiter bemerkt Rima: «Der PCR-Test ist anscheinend ja für nichts.» Irgendwas laufe da falsch. «Aber eben, weitertesten: Weil, die Politik braucht Zahlen, und ohne Zahlen können sie ihre Politik nicht durchbringen.»

Nicht nur die Tests, auch die Maskenpflicht stellt Rima infrage: «Von mir aus kann jemand Maske tragen, wenn er will. Aber die Symbolik dieser Lappen im Gesicht ist doch: Jeder ist gefährlich, er ist ein Virus, er könnte ansteckend sein.»

Das Video hat mehr als 3400 Comments und 17’000 – gemischte – Reaktionen.

Jetzt schalten sich die Kollegen ein

Experten kritisierten Rimas Aussagen auf Nau.ch bereits. Nun äussern sich auch seine Comedy-Kollegen. Mike Müller etwa schreibt auf Twitter: «Da scheint sein ansonsten sicherer Instinkt für Timing das Opfer eines dummen Virus geworden sein.»

Renato Kaiser schreibt: «Einmal im Leben sich seiner selbst so sicher sein wie Marco Rima, wenn er um 2 Uhr morgens nicht einschlafen kann.»

Und hier ist das Video, von dem alle sprechen:

Deine Meinung

344 Kommentare