Royaler Podcast: Jetzt angeln sich Meghan und Harry auch noch einen Spotify-Deal
Publiziert

Royaler PodcastJetzt angeln sich Meghan und Harry auch noch einen Spotify-Deal

Harry und Meghan sind eine mehrjährige Partnerschaft mit dem Audio-Streamingdienst Spotify eingegangen. Der erste Podcast des Paares wird in Kürze lanciert.

von
Christina Duss
1 / 9
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind eine mehrjährige Partnerschaft mit dem Anbieter Spotify eingegangen. Ein eigener Podcast namens «Archewell Audio» soll die Audio-Produktion von «stimmungsvollen Programmen, die Zuhörende auf der ganzen Welt unterhalten» einläuten.

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind eine mehrjährige Partnerschaft mit dem Anbieter Spotify eingegangen. Ein eigener Podcast namens «Archewell Audio» soll die Audio-Produktion von «stimmungsvollen Programmen, die Zuhörende auf der ganzen Welt unterhalten» einläuten.

imago images/PA Images
In einem TV-Auftritt Mitte Dezember auf CNN zeigte sich Herzogin Meghan erstmals wieder nach der Trauerbotschaft vergangenen Monat.

In einem TV-Auftritt Mitte Dezember auf CNN zeigte sich Herzogin Meghan erstmals wieder nach der Trauerbotschaft vergangenen Monat.

CNN
Die ehemalige Schauspielerin hatte im Sommer eine Fehlgeburt erlitten, wie sie im November in einem emotionalen Essay in der «New York Times» erzählte.

Die ehemalige Schauspielerin hatte im Sommer eine Fehlgeburt erlitten, wie sie im November in einem emotionalen Essay in der «New York Times» erzählte.

REUTERS

Darum gehts

  • Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) sind eine mehrjährige Partnerschaft mit dem Streaming-Riesen Spotify eingegangen.

  • Im ersten eigenen Podcast des Paares, «Archewell Audio», soll gemäss den Sussexes «daran erinnert werden, wie vernetzt wir sind».

  • Meghan und Harry werden wohl höchstpersönlich durch den Podcast führen. Ein genaues Datum für die erste Podcast-Folge des Paares, ein Weihnachts-Special, wurde noch nicht genannt.

Vor wenigen Wochen ist bereits bekannt geworden, dass der Streaming-Gigant Netflix mit Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) gemeinsame Sache macht: Das Paar wird in Zukunft Filme und Serien für Netflix produzieren, wie der Streamingdienst Anfang September mitteilte. Dazu gehören auch Dokumentationen, Spielfilme und Angebote für Kinder.

Nun ist die von Harry und Meghan neu gegründete Produktionsfirma Archewell auch noch eine mehrjährige Partnerschaft mit dem Anbieter Spotify eingegangen, wie der Audio-Streamingdienst mitteilte. Ein eigener Podcast namens «Archewell Audio» soll die Audio-Produktion von «stimmungsvollen Programmen, die Zuhörende auf der ganzen Welt unterhalten» einläuten.

Die erste Folge von «Archewell Audio» gibts in Kürze

In «Archewell Audio» legt man gemäss Harry und Meghan Wert auf einen Austausch: «Es war noch nie so wichtig wie in diesem herausfordernden Jahr, dass wir uns unsere Geschichten erzählen – um uns gegenseitig daran zu erinnern, wie vernetzt wir sind», heisst es von den Sussexes in einem Statement zu Spotify-Deal. Wie viel das Paar mit dem Deal verdient, ist unklar.

Ein erstes Begrüssungs-Audio vom Podcast «Archewell Audio» – benannt nach der gleichnamigen Stiftung des Paares – ist bereits auf Spotify aufgeschaltet. Und dabei wird klar: Meghan und Harry werden wohl gut gelaunt und höchstpersönlich durch den Podcast führen. Ein genaues Datum für die erste Podcast-Folge des Paares, ein Weihnachts-Special, wurde noch nicht genannt.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

18 Kommentare