Aktualisiert 28.03.2019 16:01

Ausgehen & Einkehren

Jetzt das Wermut in Zürich entdecken

Im ehemaligen Bistro des Riffraff-Kinos ist jetzt auch ein richtig gutes Restaurant zu Hause.

von
lme
1 / 8
Sie haben dem ehemaligen Bistro des Kinos Riffraff einen neuen kulinarischen Spirit eingehaucht: Kaspar Fenkart von der Central Bar (r.), Marius Frehner vom Gamper (2. v. r.) und Küchenchef David Heimer (l.).

Sie haben dem ehemaligen Bistro des Kinos Riffraff einen neuen kulinarischen Spirit eingehaucht: Kaspar Fenkart von der Central Bar (r.), Marius Frehner vom Gamper (2. v. r.) und Küchenchef David Heimer (l.).

Instagram/wermutzurich
Das Restaurant Wermut ist zweigeteilt: Im vorderen Bereich steht die Bar, an der man vor dem Kino eine Kleinigkeit essen kann.

Das Restaurant Wermut ist zweigeteilt: Im vorderen Bereich steht die Bar, an der man vor dem Kino eine Kleinigkeit essen kann.

Pascal Grob/Züri isst
Im hinteren Teil vom Wermut wird gehobene Küche serviert, wie dieses Schafsjoghurt auf Federkohl-Öl mit Leinsamen-Crisps und Forellenrogen (Fr. 21).

Im hinteren Teil vom Wermut wird gehobene Küche serviert, wie dieses Schafsjoghurt auf Federkohl-Öl mit Leinsamen-Crisps und Forellenrogen (Fr. 21).

Pascal Grob/Züri isst

Die Zürcher Gastronomen Marius Frehner (Gamper) und Kaspar Fenkart (Central Bar) hauchten dem Bistro des Zürcher Kinos Riffraff neues Leben ein und erweiterten sie durch ein richtig gutes Restaurant.

Was bestellen?

Küchenchef David Heimer kreierte ausgeklügelte Gerichte, die mit besten Produkten und überraschenden Kombinationen brillieren. Die zarte Noix-Gras-Terrine auf warmer Brioche (Fr. 22) imitiert die ungeliebte Gänseleber-Variante in Perfektion, ist aber für die kleine Portion etwas teuer geraten. Dafür fällt das glasierte Lammgigot auf Erbsenrisotto mit Minze und Gremolata (Fr. 39) üppig aus und ist perfekt abgeschmeckt. Die Schokoladen-Tarte mit karamellisierten Haselnüssen und Zitrus-Joghurt (Fr. 14) ist nicht nur optisch eine wahre Freude!

Einziger Wermutstropfen

Das Restaurant Wermut lässt einen fast vergessenen Aperitif wieder aufleben und die Küche bewegt sich (auch preislich) auf hohem Niveau. Einziger Wermutstropfen: Die angrenzende Bar lässt den Lärmpegel im Restaurant zeitweise auf anstrengendes Niveau ansteigen.

Tipp

Samstag und Sonntag ab 10 Uhr wird im Wermut ein Brunch serviert.

Neugasse 63

8005 Zürich

Tel.: 043 366 85 40

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.