Aktualisiert 13.02.2019 14:35

Gala-ShowJetzt gibts Awards für Schweizer Influencer

Am 20. Juni steigt die erste Swiss-Influencer-Award-Gala. Neben Preisen für bekannte Influencer gibts auch Auszeichnungen für den Nachwuchs.

von
shy
1 / 11
Im Juni werden im Zürcher Volkshaus zum ersten Mal die wichtigsten Influencer des Landes ausgezeichnet. Dabei gibt es Preise in acht verschiedenen Kategorien, die wir in dieser Bildstrecke anhand von möglichen Kandidaten aufzeigen.

Im Juni werden im Zürcher Volkshaus zum ersten Mal die wichtigsten Influencer des Landes ausgezeichnet. Dabei gibt es Preise in acht verschiedenen Kategorien, die wir in dieser Bildstrecke anhand von möglichen Kandidaten aufzeigen.

SIA/David Avolio
Wichtig: Die Nominationen stehen noch nicht fest, die Auswahl hier ist von 20 Minuten gemacht und sagt nichts über die tatsächlichen Nominationen aus. Debora Gabriella (@deboragabriella_) aus dem Aargau hat sicher gute Chancen, in der Kategorie Fitness zu den Kandidatinnen zu gehören.

Wichtig: Die Nominationen stehen noch nicht fest, die Auswahl hier ist von 20 Minuten gemacht und sagt nichts über die tatsächlichen Nominationen aus. Debora Gabriella (@deboragabriella_) aus dem Aargau hat sicher gute Chancen, in der Kategorie Fitness zu den Kandidatinnen zu gehören.

Instagram
Auch in der Kategorie Beauty, hier repräsentiert vom Berner Brian Havarie (@briann), wird der oder die beste Schweizer Influencer/in gekürt.

Auch in der Kategorie Beauty, hier repräsentiert vom Berner Brian Havarie (@briann), wird der oder die beste Schweizer Influencer/in gekürt.

Instagram

Musiker bekommen für ihre Werke Preise verliehen (Swiss Music Awards am Samstag, 20 Minuten berichtet live!), herausragende Leistungen im Kino werden prämiert (Oscars am frühen Morgen des 25. Februars, 20 Minuten berichtet!), auch Hairstylisten werden ausgezeichnet (irgendwann, 20 Minuten berichtet wahrscheinlich nicht!) – da ist es nur konsequent, wenn auch Influencer Awards verliehen werden. Oder?

Jedenfalls werden am 20. Juni im Zürcher Volkshaus die ersten Swiss Influencer Awards verteilt – an Leute, die bereits erfolgreich als Influencer geschäfteln (die Veranstalter nennen sie «Stars») und an solche, die sich bald mal ein Zubrot oder gar den Lebensunterhalt damit verdienen wollen (genannt «Talents»). Die Show wird live auf Teleclub Zoom übertragen.

Insta-Posts als Bewerbung

«Influencer-Marketing hat sich als integraler Bestandteil von Marketingkampagnen etabliert und zahlreiche Millennials hören auf die Influencer wie auf einen besten Freund», wird Fabian Plüss, Jurymitglied des Swiss Influencer Award (kurz SIA), in einer Mitteilung vom Mittwochvormittag zitiert, «deshalb sehen wir die Zeit für den ersten Swiss Influencer Award gekommen.» Alright.

Preise werden in acht Kategorien verliehen (welche das sind, siehst du oben in der Bildstrecke) – und zwar jeweils an die Stars und die Talents. Die Talents müssen sich für eine SIA-Nomination allerdings mehr ins Zeug legen, indem sie ihre Instagram-Posts mit bestimmten Tags und Hashtags versehen (steht alles hier).

Die Besten (also: Beliebtesten) von ihnen müssen sich dann laut den Veranstaltern in wöchentlichen Shows auf Teleclub Zoom in Challenges beweisen.

Jury aus Fachleuten der Branche

Wer in die engere Stars- und Talents-Auswahl kommt, bestimmt eine Fachjury, die neben Plüss (Co-Founder Kingfluencers) aus Felicitas Morhart (Professor of Marketing Université de Lausanne), Manuel P. Nappo (Leiter Institute of Digital Business HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich), Stanislava Zajc (Digital Teamleader Coca-Cola Schweiz) und Cyrill Hauser (Influencer Marketing Experte Jung von Matt/Limmat) besteht.

Diese bestimmt dann zusammen mit den Zuschauern am 20. Juni, wer sich die ersten Swiss Influencer Awards zu Hause ins Regal stellen (und natürlich auf Social Media posten und mit unendlich vielen Hashtags versehen) darf. Die Awardshow wird öffentlich sein: Ab März sollen die Tickets verfügbar sein, teilen die Veranstalter auf Anfrage mit.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.