Media-Markt St. Gallen: Jetzt gibts das Drive-in für Fernseher und PC
Aktualisiert

Media-Markt St. GallenJetzt gibts das Drive-in für Fernseher und PC

Media-Markt eröffnet in St. Gallen den ersten Schweizer Drive-in-Markt für Elektronik. Das Konzept: online bestellen, wenig später vorfahren und das Bestellte mitnehmen.

von
taw
1 / 2
Am 24. Juni 2015 wurde in St. Gallen das erste Media-Markt-Drive-in der Schweiz eröffnet.

Am 24. Juni 2015 wurde in St. Gallen das erste Media-Markt-Drive-in der Schweiz eröffnet.

20M
An der Medienkonferenz informierte Roland Voser, Leiter E-Commerce und Media-Markt-Online-Shop, über die Neuheit.

An der Medienkonferenz informierte Roland Voser, Leiter E-Commerce und Media-Markt-Online-Shop, über die Neuheit.

20M

«Bereits jetzt wird bei uns rund 40 Prozent online bestellt», sagt Roland Voser, Leiter E-Commerce und Media-Markt-Online- Shop. Mit dem Drive-in-Angebot geht Media-Markt nun noch einen Schritt weiter. Was vorher vor allem bei Fast-Food-Restaurants bekannt war, gibt es seit Mittwoch in St. Gallen auch für Elektronik-Artikel. Damit reagiert Media-Markt laut Voser auf ein Kundenbedürfnis.

Das Konzept ist denkbar einfach: Während der regulären Öffnungszeiten können Kunden ihre online aufgegebenen Bestellungen innerhalb wenigen Stunden ebenso bequem beim Drive-in abholen. Dazu reicht es, die Bestellbestätigung vorzulegen. Bezahlen können die Kunden mit allen bei Media- Markt gängigen Zahlungsmitteln.

Weitere Städte folgen

Für diesen ersten Schweizer Drive-in haben die Bauplaner des Media-Markt St. Gallen die Räumlichkeiten, in denen sich bis 2010 der Car-Hi-Fi-Einbau von Media-Markt befand und die anschliessend als Lagerfläche verwendet wurden, komplett umgestaltet und daraus neu die Warenausgabe und das Drive-in gemacht.

Das Drive-in-Konzept ist Teil der gross angelegten nationalen Cross-Channel-Strategie. Nach St. Gallen ist geplant, diesen Service auch für die Media-Märkte in Meyrin, Oftringen und Zürich Sihlcity einzuführen. Nach und nach sollen dann auch die restlichen Märkte der Schweiz ihr eigenes Drive-in erhalten.

In Deutschland gibt es das Drive-in bei Media-Markt bereits. «Das Projekt ist dort sehr positiv angelaufen. Von diesen Erfahrungen können wir profitieren», sagt Voser. Für Voser ist es vorstellbar, dass man in Zukunft sogar vor Ort direkt seine Bestellung aufgeben kann und diese wenig später mitnehmen kann.

Deine Meinung