Aktualisiert

«Die Bachelorette»Jetzt greifen die Jungs zur Dreckschleuder

Drei Kandidaten haben noch eine Chance, Bachelorette Zaklina von sich zu überzeugen. Der Kampf spitzt sich zu, die Methoden werden schmutziger.

von
aad
1 / 21
Der grosse Tag ist gekommen - die übrig gebliebenen drei Kandidaten werden heute Abend von der Bachelorette zu den sogenannten Dream-Dates geladen.

Der grosse Tag ist gekommen - die übrig gebliebenen drei Kandidaten werden heute Abend von der Bachelorette zu den sogenannten Dream-Dates geladen.

3+
Der erste Glückspilz ist Simon. Zaklina nimmt ihn mit auf einen Ausflug in die Natur.

Der erste Glückspilz ist Simon. Zaklina nimmt ihn mit auf einen Ausflug in die Natur.

3+
Der Berner verzaubert die Aargauerin wieder einmal mit seinem breiten Grinsen - und Zaklina kann einmal mehr ...

Der Berner verzaubert die Aargauerin wieder einmal mit seinem breiten Grinsen - und Zaklina kann einmal mehr ...

3+

Bei «Die Bachelorette» hat sich die Spreu vom Weizen getrennt. Nur noch drei Kandidaten sind übrig, und in der Nacht der Rosen wird Zaklina heute Abend wie üblich von jemandem Abschied nehmen müssen. Doch vorher geschieht aber erstmal noch einiges.

Zunächst entführt Zaklina jeden einzelnen der drei Kandidaten auf ein sogenanntes Dream-Date. Ein interessanter Aspekt bei diesen Dates: die beiden zurückgebliebenen Kandidaten müssen derweil ein wenig Zeit zu zweit verbringen. Und diese Gelegenheit nutzen die Jungs vor allem dazu, um über den abwesenden Konkurrenten zu lästern.

«Simon hat eine Riesentasche voll Kosmetik dabei»

Als Erster kommt Simon dran. Während Zaklina ihn zu einer Überraschungstour lädt, diskutieren Oliver und Michael ausgiebig über den Berner. Die beiden sind sich einig: Simon ist unreif. «Er verhält sich wie ein Kind, und Zaklina hat ja schon eines.»

Ausserdem sei der 24-jährige Berner viel zu eitel und benutze zu viele Kosmetikprodukte. Michael: «Er braucht ja länger vor dem Spiegel als Zaklina!»

Oli kann nur das Eine – trainieren

Als nächstes darf Oliver Zeit mit Zaklina verbringen – jetzt haben Michael und Simon die Chance, weitere Schmutzwäsche zu waschen. Die beiden hatten ja schon mal nach ihrem Rencontre im Box-Ring ernste Konversationen zu führen.

Was die beiden über Erzfeind Oli zu sagen haben, dreht sich, wie das Leben des Zürchers, hauptsächlich ums Fitnessstudio. Beide sind sich sicher: Zaklina würde es mit Oliver langweilig werden, sie wolle doch nicht nur Gewichte heben.

«Er will seine Modelkarriere vorantreiben»

Zuletzt ist Michael an der Reihe mit seinem Traumtreffen.

Simon, der immer kämpferischer wird, zieht aber nicht über den schönen Ostschweizer her, sondern greift Oli direkt an. Sein Vorwurf: Er denke ja nur an Diätriegel und Proteinpulver.

Das lässt sich Oliver nicht gefallen: «Ich bin hier der Einzige mit einem Hochschulabschluss!» Miese Stimmung zwischen den beiden – bis Simon endlich das Thema wechselt und gegen den abwesenden Michael schiesst. «Er will nur gewinnen, um seine Modelkarriere voranzutreiben.» An Zaklina sei Michael doch gar nicht interessiert. Aus dem munteren Haufen Jungs, die vor ein paar Wochen angetreten sind, um Zaklina von sich zu überzeugen, ist ein verbissenes, giftelndes Trio geworden, in dem der eine dem anderen nichts gönnt.

Wie «Die Bachelorette» sich entscheidet, sehen Sie heute Abend um 20.15 Uhr auf 3+. 20 Minuten tickert für Sie live mit.

Hier ein kleiner Vorgeschmack der Stimmung, die Sie erwartet:

Deine Meinung