Bis 18 Grad: Jetzt ist eine Woche lang T-Shirt-Wetter

Aktualisiert

Bis 18 GradJetzt ist eine Woche lang T-Shirt-Wetter

Die ganze kommende Woche scheint die Sonne – Zeit die leichten Kleider aus dem Schrank zu graben. Aber Achtung: Richtig warm ist es nur an der Sonne.

von
ann
1 / 9
Es ist nicht ungewöhnlich, dass es im März zum ersten Mal warm genug ist, um draussen einen Kaffee zu trinken und die Sonne zu geniessen: Dies ist ein Bild vom Bärenplatz im Bern im März 2016.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass es im März zum ersten Mal warm genug ist, um draussen einen Kaffee zu trinken und die Sonne zu geniessen: Dies ist ein Bild vom Bärenplatz im Bern im März 2016.

Keystone/Lukas Lehmann
Das gute Wetter lädt alle ein, hinauszugehen.

Das gute Wetter lädt alle ein, hinauszugehen.

A9999/_sina Schuldt
Die Sonne weckt nicht nur bei uns Frühlingsgefühle: Auch die Pflanzen spüren es und fangen an zu blühen. Ganz so weit werden die Kirschbäume in einem Park in Bern Ende Woche aber noch nicht sein. Dazu braucht es wohl noch ein paar Tage mehr.

Die Sonne weckt nicht nur bei uns Frühlingsgefühle: Auch die Pflanzen spüren es und fangen an zu blühen. Ganz so weit werden die Kirschbäume in einem Park in Bern Ende Woche aber noch nicht sein. Dazu braucht es wohl noch ein paar Tage mehr.

Keystone/Gaetan Bally

«Diese Woche bringt Frühlingserwachen», sagt Meteorologe Klaus Marquardt von Meteonews. Die ganze Woche sei sonnig und das schöne Wetter werde kaum durch Wolken getrübt. Nur am Donnerstag und am Freitag könne es am Morgen etwas Nebel geben. «Sonst scheint grundsätzlich die Sonne.»

Da diese im März auch deutlich mehr Kraft habe, werde es entsprechend warm: In der ersten Wochenhälfte klettere das Quecksilber im Thermometer auf 12 bis 15 Grad, in der zweiten Wochenhälfte auf warme 18 Grad.

Blumen blühen, Wiese grünt

Dank dem wärmenden Effekt der Sonne auf dem Körper könne man an windgeschützten Flecken ein Sonnenbad im T-Shirt geniessen. Marquardt warnt aber, dies nicht zu übertreiben und langärmelige Kleidung dabei zu haben. «Richtig warm ist es noch nicht und man verkühlt sich schnell, sobald die Sonne weg ist.»

Die Wärme und die viele Sonne haben laut Marquardt auch Auswirkungen auf die Vegetation: «Jetzt kommen überall die Blümchen, die Wiesen grünen und die Bäume spriessen.»

Velo- oder Skifahren - beides ist jetzt perfekt

Für Marquardt ist das Wetter genau richtig für Aktivitäten im Freien wie Velotouren, Spaziergängen und Ausfahrten auf Rollerblades. Er selbst werde aber nochmals skifahren gehen. «Die schönsten Skitage sind jetzt, wenn die Sonne etwas höher steht und man sich nicht mehr so einpacken muss.» Ausserdem seien die Schneeverhältnisse derzeit perfekt.

Wetterflash vom 12.03.2017, 10h

Marquardt ist nicht der einzige, den es nochmals in die Berge zieht: Viele geniessen jetzt die perfekten Bedingungen auf den Pisten. Sie auch oder sind Sie jetzt am Radfahren, Wandern oder Spazieren?

Deine Meinung