Aktualisiert 01.05.2014 19:02

Neuer Job

Jetzt ist Mike Shiva auch noch Kolumnist

Er ist Hellseher, Moderator und Unternehmer – nun schreibt Mike Shiva auch noch. Seit Neuestem ist der 49-Jährige Kolumnist der «Basler Zeitung».

von
scy

Seine Medienpräsenz ist gigantisch. Auf diversen TV-Privatsendern gibt Mike Shiva seit mehreren Jahren besorgten Anrufern Tipps in Sachen Liebe, Beruf und Finanzen. Dies zu einem stattlichen Minutenpreis – was ihm immer wieder den Ruf eines Abzockers eintrug.

Wie viel Shiva für sein neuestes Engagement erhält, ist nicht bekannt. Heute gab die «Basler Zeitung» bekannt, dass der umstrittene Wahrsager ab sofort wöchentlich eine Kolumne für das Blatt schreibt. Konkret soll der 49-Jährige die Karten für einen Prominenten legen – und prophezeien, was diesem widerfahren wird. Als «Orakel von Basel» kündigt die Zeitung Shiva verheissungsvoll an.

«Es gibt sicher Leute, die den Kopf schütteln»

Eugen Sorg, Mitglied der BaZ-Chefredaktion, sagt zu 20 Minuten: «Mike Shiva hat schon seit einiger Zeit eine Kolumne in unserer Kompaktausgabe, die wir jetzt ins Hauptblatt nehmen. Das Konzept ist einfach: Shiva deutet anhand eines Fotos die Zukunft des jeweiligen Prominenten.» Die Reaktionen auf das Format seien gut. «Es gibt sicher auch Leute, die den Kopf schütteln – aber alle lesen es.»

In einer gewissen Weise reflektiere die Kolumne das Phänomen Mike Shiva, führt Sorg weiter aus: «Er ist ein echtes Basler Unikum, obwohl er gar nicht von hier ist. Shiva kennt jeden hier – und keiner schämt sich dafür, ihn zu kennen.»

Fehler gefunden?Jetzt melden.