Score Me: Jetzt kann man online seine Bonität beweisen
Publiziert

Score MeJetzt kann man online seine Bonität beweisen

Auf einer neuen Online-Plattform können Konsumenten ihre Bonität überprüfen lassen. Das Angebot sei ein Schritt in Richtung eines Systems, wie es die USA kennen würden, sagt ein Experte.

von
F. Lindegger
1 / 7
Kreditkarten werden in der Schweiz bisher vor allem fürs Bezahlen gebraucht, zum Beispiel im Online-Shopping.

Kreditkarten werden in der Schweiz bisher vor allem fürs Bezahlen gebraucht, zum Beispiel im Online-Shopping.

Keystone/Gaetan Bally
Mehr und mehr werden sie aber auch für Konsumkredite gebraucht, die anschliessend über mehrere Raten abgestottert werden.

Mehr und mehr werden sie aber auch für Konsumkredite gebraucht, die anschliessend über mehrere Raten abgestottert werden.

Keystone/Gaetan Bally
Etwas, das beispielsweise in den USA völlig normal ist.

Etwas, das beispielsweise in den USA völlig normal ist.

AP/Elise Amendola

Bisher geschah die Einstufung der Zahlungsfähigkeit meist im Verborgenen. Betreiber von Online-Shops oder Mobilfunkanbieter überprüfen die Bonität ihrer Kunden und arbeiten dazu mit Inkassofirmen und Wirtschaftsauskunfteien zusammen. Aufgrund ihrer Angaben entscheiden die Firmen etwa, welche Rechnungsarten dem Kunden angeboten werden oder ob er ein Handy-Abo kaufen kann oder nicht.

Bob Finance, eine Finanz-Tochter des Kioskbetreibers Valora, bietet nun neu unter dem Namen Score Me eine Online-Plattform für kostenlose Bonitätsauskünfte an. Nutzer können auf dem Portal ein Bonitäts-Zertifikat anfordern und damit «ihre gute Kreditwürdigkeit gegenüber Dritten dokumentieren», wie es auf der Website heisst. Um das Zertifikat zu erhalten, muss eine Kopie einer Identitätskarte oder eines Passes hochgeladen werden. Zudem wird für die Registrierung eine Schweizer Handynummer benötigt.

«Kunden interessieren sich für Thema Bonität»

Anschliessend fragt Bob Finance bei der Wirtschaftsauskunftei Crif die Daten ab, die für das Bonitätszertifikat nötig sind. Innerhalb von wenigen Sekunden erhält man so online über seine Bonität Bescheid. Das Zertifikat ist danach drei Monate gültig und mit einem QR-Code versehen, der die Echtheit des Dokuments bezeugen soll. Bei der Immobiliengesellschaft Wincasa wird das Zertifikat beispielsweise als Ersatz für den Betreibungsregisterauszug akzeptiert.

Die Kunden würden sich immer mehr für das Thema Bonität interessieren, erklärt Bob Finance die neue Dienstleistung. «Ausserdem möchten wir Personen Hilfestellung geben, dem Thema Bonität mehr Beachtung zu schenken und sich selber über die persönliche finanzielle Situation zu informieren», teilt das Unternehmen mit. Wie viele Kunden in den ersten vier Wochen das neue Angebot bereits genutzt haben, will Bob Finance nicht verraten. Die Zahlen seien aber «zufriedenstellend».

Erstes Angebot dieser Art in der Schweiz

Mario Roncoroni von der Berner Schuldenberatung vermutet hinter der Lancierung von Score Me hingegen ganz andere Gründe. «Bob Finance kann sich auf diese Weise gratis eine grosse Menge an verlässlichen Daten beschaffen und lernt zudem einen potenziellen neuen Kundenstamm kennen.» Bob Finance bietet mit seinen Produkten «Bob Money» und «OK.-Cash» online und an Kiosken Konsumkredite an. In den Datenschutzerklärungen von Score Me ist denn auch festgehalten, dass Bob Finance die Personendaten dazu verwenden kann, um «Informationen über neue Produkte» mitzuteilen. Roncoroni sagt deshalb: «Das Angebot ist nur zu empfehlen, falls man keine Hemmungen hat, seine Daten weiterzugeben.»

Score Me von Bob Finance ist das erste Angebot dieser Art in der Schweiz. Grundsätzlich ist das Konzept eines Credit Scores für Private, also der Wert, der Auskunft über die Kreditwürdigkeit geben soll, hierzulande noch wenig bekannt. Im Gegensatz etwa zu den USA, wo meist per Kreditkarte bezahlt wird und über Jahre hinweg an einem möglichst guten Credit Score «gearbeitet» wird, um sich dereinst für eine günstige Hypothek oder Autokredit zu qualifizieren.

«Angebote wie Score Me sind ein kleiner Schritt in Richtung eines Credit Scores, wie er in den USA verbreitet ist», so Roncoroni. Doch obwohl der Konsum auf Pump heute auch in der Schweiz gesellschaftlich akzeptiert sei, seien hiesige Konsumenten noch immer vergleichsweise skeptisch, was Kredite angehe, erklärt Roncoroni. «Der Grundsatz ‹zuerst sparen, dann ausgeben› ist auch heute noch weit verbreitet. Doch die Kreditbranche ist seit Jahren daran, das zu ändern.»

Deine Meinung