Aktualisiert 03.07.2018 19:09

Erfrischung an heissen Tagen

Jetzt kommen im SBB-Zug Glace-Verkäufer vorbei

Über dieses Pilotprojekt dürften sich viele Pendler freuen: Die SBB lässt jetzt Glaces im Zug verkaufen. Das Angebot beschränkt sich jedoch vorerst auf eine Strecke.

von
kaf
1 / 3
Erfrischung an heissen Tagen: Elvetino-Mitarbeiterin mit dem Glacé-Bauchladen in einem Intercity-Zug.

Erfrischung an heissen Tagen: Elvetino-Mitarbeiterin mit dem Glacé-Bauchladen in einem Intercity-Zug.

SBB
Zu kaufen gibt es drei Cornets und ein Lemon-Glacé von Emmi.

Zu kaufen gibt es drei Cornets und ein Lemon-Glacé von Emmi.

SBB
Wie lange die Aktion läuft und ob sie auf weitere Strecken der SBB ausgedehnt wird, kann noch nicht gesagt werden.

Wie lange die Aktion läuft und ob sie auf weitere Strecken der SBB ausgedehnt wird, kann noch nicht gesagt werden.

Keystone/Gaetan Bally

Wer in den nächsten Wochen mit dem Intercity zwischen Zürich und Bern unterwegs ist, könnte ihnen begegnen: Den Glace-Verkäufern. An heissen Tagen werden jeweils zwei bis drei Mitarbeiter der Elvetino AG, dem Cateringunternehmen der SBB, mit einem Bauchladen durch mehrere Intercity-Züge laufen. Das Angebot: drei Sorten Cornets und ein Lemon-Glace von Emmi. Der Preis liegt bei vier Franken.

Am Montag wurden die Glaces zum ersten Mal an Passagiere der ersten und zweiten Klasse verkauft. «Die Aktion ist sehr gut angelaufen, am ersten Tag waren die Glaces ausverkauft», sagt SBB-Mediensprecher Reto Schärli. Wie lange sie weiter laufe, könne zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Allenfalls werde der Glace-Verkauf auf weitere SBB-Strecken ausgedehnt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.