Schwiizergoofe: Jetzt sind sie Chartüberflieger
Aktualisiert

SchwiizergoofeJetzt sind sie Chartüberflieger

Nikol Camenzind stürmt mit ihrem Kinderprojekt Schwiizergoofe die Charts. Und ihr Sommer-Singlager war in acht Minuten ausverkauft.

von
Bettina Bendiner

Singende Kinder sind offenbar ein Verkaufsschlager. Die Schwiizergoofe von Hitmill sind Chartstürmer. Nach nur zwei Wochen auf dem Markt stehen die singenden Kids von Nikol Camenzind auf Rang elf der Schweizer Charts. «Ich bin überglücklich. Meines Wissens steht zum ersten Mal ein Schweizer Kinderalbum so hoch in den Charts», freut sich die Frau von Hitmill-Produzent Roman Camenzind.

Die Kinder-CD mit Popsongs für die Kleinen war ihr Herzensprojekt. Nikol hat einen Volltreffer gelandet: «Es macht mich stolz, dass das Album bei den Kindern so gut ankommt.» Die Kinder rennen der 30-Jährigen die Bude ein. Das erste Schwiizergoofe-Kinder-Singlager war laut Nikol in acht Minuten ausverkauft: «Ich war total überrumpelt. Ich hätte nicht gedacht, dass die 80 Plätze so rasend schnell weg sind.»

Vom 21. bis 27. Juli werden im Melchtal 80 Kinder unter Anleitung von Gesangscoachs und Choreografen das zweite Schwiizergoofe-Album aufnehmen: «Roman bringt extra ein mobiles Aufnahmestudio mit. Zusammen mit Georg Schlunegger schreibe ich derzeit an den Texten.» Die CD-Taufe am 8. Dezember im «Zelt» und ein Besuch bei «Happy Day» am 30. März im Schweizer TV stehen schon in der Agenda der 41 Nachwuchssängerinnen und -sänger. Nikols Erfolgsgeheimnis: «Wir haben freche, herzliche Songs auf Augenhöhe mit den Kindern gemacht.» Das zieht offenbar.

Weitere Infos:

www.schwiizergoofe.ch

Deine Meinung