Lena Meyer-Landrut: Jetzt spricht Lenas Vater
Aktualisiert

Lena Meyer-LandrutJetzt spricht Lenas Vater

16 Jahre lang hatte Lenas Vater keinen Kontakt mehr zu seiner Tochter. Jetzt sprach Ladislas Meyer-Landrut über die schwierige Zeit ohne seine Tochter.

von
juf

Lange hat Lenas Vater Ladislas keinen Kontakt zu seiner berühmten Tochter Lena gehabt, doch jetzt meldet sich ihr Vater nach 16 Jahren Funkstille zu Wort. Laut bild.de habe der 48-Jährige Ladislas Meyer-Landrut seine Tochter bei Raabs Talentschmiede «Ein Star für Oslo» das erste Mal wieder gesehen: «Im Fernsehen habe ich sie nach all der Zeit sofort erkannt.»

Lenas Vater hatte die Familie verlassen, als seine mittlerweile berühmte Tochter gerade einmal zwei Jahre alt war. Trotzdem möchte ihr stolzer Vater, der sich nur als Erzeuger sieht, den Kontakt zu Lena nicht erzwingen: «Ich möchte jetzt keinen Kontakt zu Lena aufnehmen, das würde komisch aussehen.»

«Lena ist immer willkommen»

Stanislas Meyer Landrut, selber Musiker, lässt sich trotz aller Bescheidenheit das Hintertürchen offen. In einem Nebensatz meint er gegenüber bild.de, dass an seinem Tisch immer Platz für seine Lena sei: «Den Zeitpunkt kann nur sie bestimmen - aber ich hoffe, dass dieser Zeitpunkt irgendwann kommt.»

Fragt sich nur, wie Lena den Schritt ihres Vaters, in die Öffentlichkeit zu treten aufnimmt. Die 18-Jährige wird aber im Moment andere Sorgen haben: So muss die 18-jährige Newcomerin sich bis zum Eurovision Song Contest in Oslo in drei Wochen schonen: Beim «Schlag den Raab»-Auftritt musste sie ihren Song «Satellite» mit den Worten «es kratzt, es rumpelt» vorzeitig beenden.

Deine Meinung