McDonald's Schweiz testet Umwelt-Restaurant
Publiziert

Pilot-ProjektJetzt wird Essen im McDonald’s umweltfreundlicher

Solarzellen auf dem Dach, Warentransport mit dem Wasserstoff-LKW und fast komplett plastikfrei. Die Fastfoodkette testet im Aargau, was es ab nächstem Jahr in der ganzen Schweiz geben soll.

von
Fabian Pöschl

McDonald’s-Schweiz-Chefin Aglaë Strachwitz über die Neuheiten im Restaurant in Hendschiken.

20 Minuten/Fabian Pöschl/Raphael Casablanca

Darum gehts

  • McDonald’s hat ein Umwelt-Pilotrestaurant gebaut.

  • Dort erlebst du, was im nächsten Jahr alle Filialen bieten sollen.

  • Das Restaurant produziert weniger Plastik und recycelt mehr.

  • Zudem ist der Betrieb CO2-frei.


McDonald’s werkelt seit Jahren an einem neuen Image als Umweltschützer. Dabei bleibt es nicht nur beim vor Jahren geänderten grünen Logo: Die Fastfoodkette hat am Freitag in Hendschiken (AG) ein Umwelt-Pilotrestaurant eröffnet. Dort testen die Burgerbrater, was ab nächstem Jahr in allen Mc-Restaurants Standard sein soll.

So wird das Restaurant CO2-neutral mit Solarzellen auf dem Dach und mit Erdwärme betrieben. Bei den Essensverpackungen sind neu 98 Prozent ohne Plastik – bei den anderen Filialen sind es erst 90 Prozent. McDonald’s setzt dafür etwa auf Besteck aus Holz oder Röhrli aus Papierfasern. Dazu gibt es neu auch Recyclingstationen für die Becher, aus denen am Ende Biogas und Kompost wird.

McDonald’s-Schweiz-Chefin Aglaë Strachwitz führt aus: «Neu haben unsere Becher plastikfreie Deckel, durch die auch gleich getrunken werden kann, womit das Röhrli wegfällt.» Beim Essen im Restaurant lässt McDonald’s den Deckel auf dem Becher ganz weg.

Was der grüne McDonalds sonst noch zu bieten hat, erfährst du im Video oben.

Die Zutaten für die Big Mäcs in Hendschiken bringt die Kette emissionslos mit dem Wasserstoff-LKW. Bis in vier Jahren will McDonalds 70 Prozent der Güter CO2-neutral in die Restaurants transportieren. Zudem stehen für die Gäste in Hendschiken Ladestationen für E-Autos zur Verfügung und bald auch für E-Bikes.

108 Millionen Gäste im Jahr

Bei McDonald’s Schweiz arbeiten rund 8000 Angestellte. Hierzulande gibt es 170 Restaurants mit dem goldenen M, davon werden 88 Prozent von selbstständigen Lizenznehmern geführt. 2019 verpflegten sich über 108 Millionen Gäste bei McDonald’s Schweiz. Seit August 2020 ist die gebürtige Österreicherin Aglaë Strachwitz Geschäftsführerin von McDonald’s Schweiz und Fürstentum Liechtenstein.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

12 Kommentare