Jimi Blue Ochsenknecht hat eine Anwältin gegen Yeliz Koc eingeschaltet
Publiziert

Zoff eskaliertJimi Blue Ochsenknecht hat eine Anwältin gegen Yeliz Koc eingeschaltet

Das Drama zwischen dem Schauspieler und der Reality-Darstellerin nimmt kein Ende: Anwälte fordern nun nach übler Nachrede eine öffentliche Richtigstellung von der 28-Jährigen.

1 / 8
Seit ihrer Trennung streiten sich Jimi Blue Ochsenknecht (30) und Yeliz Koc (28) immer wieder öffentlich.

Seit ihrer Trennung streiten sich Jimi Blue Ochsenknecht (30) und Yeliz Koc (28) immer wieder öffentlich.

Instagram/_yelizkoc_
Jüngst sorgt der Podcast der jungen Mutter, den sie mit ihrer Schwester betreibt, für Ärger.

Jüngst sorgt der Podcast der jungen Mutter, den sie mit ihrer Schwester betreibt, für Ärger.

Instagram/_yelizkoc_
Eine Anwältin ihres Ex fordert von Koc, angebliche Sachverhalte richtigzustellen. Konkret gehe es dabei um einen Flug nach Thailand, den die Reality-TV-Darstellerin für ihren Ex bezahlt haben soll.

Eine Anwältin ihres Ex fordert von Koc, angebliche Sachverhalte richtigzustellen. Konkret gehe es dabei um einen Flug nach Thailand, den die Reality-TV-Darstellerin für ihren Ex bezahlt haben soll.

Instagram/_yelizkoc_

Darum gehts

  • Seit ihrer Trennung kommt es zwischen Jimi Blue Ochsenknecht (30) und Yeliz Koc (28) immer wieder zu öffentlichen Streitereien.

  • Nun geht es so weit, dass der Schauspieler eine Anwältin eingeschaltet hat.

  • Diese fordert das Reality-Sternchen auf, in ihrem Podcast eine Richtigstellung vorzulesen. Im Fokus stehen finanzielle Angelegenheiten.

  • Koc behauptet derweil, nie Falschaussagen von sich gegeben zu haben.

Die Schlammschlacht zwischen Jimi Blue Ochsenknecht (30) und seiner Ex-Freundin Yeliz Koc (28) geht in die nächste Runde. Ursprünglich hatte das Ex-Paar in den vergangenen Monaten versucht, sich aufgrund ihrer gemeinsamen Tochter zusammenzuraufen und die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Scheinbar vergeblich. Denn jüngst teilt die 28-Jährige auf Instagram mit, dass der Schauspieler eine Anwältin eingeschaltet hat, um angebliche Sachverhalte richtigzustellen. Konkret gehe es dabei um einen Flug nach Thailand, den die Reality-TV-Darstellerin für ihren Ex bezahlt haben soll. Die Reise trat der Schauspieler damals an, um auf Töchterchen Elanie Snow aufzupassen, während Yeliz mit den Drehaufnahmen für «Kampf der Realitystars» beschäftigt war. 

In dem Schreiben der Juristin, das Yeliz erhielt, heisst es: «Ich fordere Sie daher auf, in der nächstkommenden Folge Ihres mit Ihrer Schwester zusammengeführten Podcasts bei Podimo namens "Bad Boss Moms" Ihre Widerrufserklärung vorzulesen und auf diese Weise die Beseitigung der unwahren Tatsachenbehauptungen in Ihrem Podcast zu veröffentlichen.» Den Absatz postete die Influencerin in ihrer Story.

Yeliz Koc teilt die Aufforderung von Jimi Blue Ochsenknechts Anwältin in ihrer Instagram-Story.

Yeliz Koc teilt die Aufforderung von Jimi Blue Ochsenknechts Anwältin in ihrer Instagram-Story.

Instagram/_yelizkoc_

«So geht das die ganze Zeit»

Sie selbst dementiert, dass sie im Podcast erwähnt habe, dass Jimi explizit auf ein Businessclass-Ticket bestand. Sie habe ihm dieses gekauft, damit er sich wohlfühlt, so die junge Mutter. Weiter erklärt sie: «Ihr müsst euch vorstellen, so geht das die ganze Zeit. Tatsachen werden verdreht und mir Worte in den Mund gelegt.» Daraufhin erklärt die «Kampf der Realitystars»-Akteurin, dass sie ebenfalls einen Anwalt hinzuziehen will. Des Weiteren hält sie noch immer an einer Nachzahlung von 20’000 Euro von ihrem Ex fest, da sie damals in Berlin allein für die Miete aufgekommen sei. Jimis Anwältin würde sich jetzt allerdings darauf berufen, dass die beiden Promis in einer «Gemeinschaft» gelebt haben und es daher irrelevant sei, wer die Miete gezahlt hat.

Es wird wohl nicht das einzige Rechtsproblem bleiben, mit dem die Influencerin zu kämpfen hat. Denn auch die Mutter ihres Ex, Natascha Ochsenknecht (57), sprach vor rund einem Monat von Verleumdung und Rufmord. Im Gespräch mit RTL kündigte sie an, mit ihrem Anwalt dagegen vorgehen zu wollen. Wie Yeliz in ihrer Story aber verrät, sei bisher noch kein Schreiben reingeflattert.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

(rat)

Deine Meinung

36 Kommentare