John C. Reilly: «Joaquin macht tolle vegane Pasta»
Publiziert

John C. Reilly«Joaquin macht tolle vegane Pasta»

Charakterdarsteller und Comedy-Star: Kaum einer ist so vielseitig wie John C. Reilly. In «The Sisters Brothers» ist er in einem blutigen Western zu sehen.

von
cat

Wir haben John C. Reilly am ZFF 2018 getroffen. Interview/Produktion: Catharina Steiner

Seine Filme sind Kult. «Stepbrothers», «Cyrus», «Walk Hard» und zuletzt «Homes and Watson»: Die meisten kennen John C. Reilly von seinen komödiantischen Rollen, oft neben Superstar Will Ferrell.

Im letzten Herbst feierte sein Western «The Sisters Brothers» am Zurich Film Festival Premiere, Reilly war einer der Ehrengäste. Darin zeigt er sich von einer ganz anderen Seite: als Auftragskiller in Oregon Mitte des 19. Jahrhunderts. Er ist Eli Sisters, einer der berüchtigten Gebrüder Sisters, die eine Spur aus Blut und Verderben hinter sich lassen. An seiner Seite: Joaquin Phoenix.

Im Interview erzählt der 53-Jährige, wie er sich mit dem als scheu und exzentrisch bekannten Phoenix angefreundet hat und warum der Dreh ein wahr gewordener Bubentraum war.

«The Sisters Brothers» läuft ab 21. März im Kino.

Deine Meinung