Ab Dienstag in der Schweiz - Joe Biden ist in Grossbritannien gelandet
Publiziert

Ab Dienstag in der SchweizJoe Biden ist in Grossbritannien gelandet

Zum Auftakt seiner Europareise landet Biden auf einem Luftwaffenstützpunkt in Grossbritannien. Nach einem Besuch im Königshaus geht es weiter nach Brüssel.

1 / 4
US-Präsident Joe Biden und seine Frau Jill sind am Mittwochabend in Grossbritannien gelandet. Es ist seine erste Auslandsreise seit seinem Amtsantritt.

US-Präsident Joe Biden und seine Frau Jill sind am Mittwochabend in Grossbritannien gelandet. Es ist seine erste Auslandsreise seit seinem Amtsantritt.

REUTERS
Wie seine Vorgänger reiste Biden ebenfalls mit der Air Force One an. Die Boeing VC.25 ist eine militärische Variante der Boeing 747, speziell für den präsidialen Transport umgerüstet.

Wie seine Vorgänger reiste Biden ebenfalls mit der Air Force One an. Die Boeing VC.25 ist eine militärische Variante der Boeing 747, speziell für den präsidialen Transport umgerüstet.

REUTERS
Ab Freitag findet der dreitägige G7-Gipfel in Cornwall statt, wo die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen über eine Reihe von Themen beraten. 

Ab Freitag findet der dreitägige G7-Gipfel in Cornwall statt, wo die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen über eine Reihe von Themen beraten.

AFP

Wenige Tage vor dem G7-Gipfel in Carbis Bay ist US-Präsident Joe Biden in Grossbritannien eingetroffen. Der US-Regierungsflieger Air Force One landete am Mittwochabend am Militärflugplatz Mildenhall, der vom US-Militär genutzt wird, wie ein AFP-Reporter an Bord der Maschine berichtete. Noch am Mittwochabend wollte Biden Mitglieder der US-Luftwaffe treffen.

Am Donnerstag steht dann ein bilaterales Treffen mit dem britischen Premierminister Boris Johnson auf dem Programm. Der Aufenthalt in Grossbritannien bildet den Auftakt von Bidens Europareise, in deren Zuge er in der kommenden Woche in Genf auch mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin zusammenkommen wird.

Pandemie, Klima- und Artenschutz

Ab Freitag sind Biden und Johnson beim dreitägigen G7-Gipfel in Cornwall, wo die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen über eine Reihe von Themen beraten, darunter die Folgen der Corona-Pandemie, Klima- und Artenschutz, aber auch die Stärkung gemeinsamer demokratischer Werte.

In Genf trifft Biden auf Putin

Nach einem Besuch mit seiner Frau Jill bei der britischen Königin Elizabeth II. auf Schloss Windsor am Sonntag reist Biden dann nach Brüssel weiter, wo er am Montag am Nato-Gipfel und am Dienstag am EU-USA-Gipfel teilnimmt. Das wohl schwierigste Aufeinandertreffen der Reise wartet am Ende, wenn der US-Präsident am Mittwoch in Genf erst auf Bundespräsident Guy Parmelin und Aussenminister Ignazio Cassis, schlussendlich auf Putin trifft.

(AFP/DPA/roa)

Deine Meinung

2 Kommentare