Spitzentreffen in Genf - Joe Biden trifft sich vor Putin erst noch mit Parmelin und Cassis
Publiziert

Spitzentreffen in GenfJoe Biden trifft sich vor Putin erst noch mit Parmelin und Cassis

Beim grossen Gipfel in Genf treffen der amerikanische und der russische Präsident das erste Mal aufeinander. Bundespräsident Parmelin und Aussenminister Cassis treffen Biden aber als Erste.

von
Angela Rosser
1 / 6
Der US-Präsident Joe Biden fliegt nächsten Dienstag von Brüssel nach Genf.

Der US-Präsident Joe Biden fliegt nächsten Dienstag von Brüssel nach Genf.

REUTERS
Anlässlich des grossen Gipfels treffen sich in Genf Wladimir Putin und Joe Biden.

Anlässlich des grossen Gipfels treffen sich in Genf Wladimir Putin und Joe Biden.

AFP
Wie das EDA bestätigt, haben die beiden Schweizer Politiker, der Bundespräsident Guy Parmelin und der Aussenminister Ignazio Cassis, noch vor Putin einen Termin mit dem US-Präsidenten.

Wie das EDA bestätigt, haben die beiden Schweizer Politiker, der Bundespräsident Guy Parmelin und der Aussenminister Ignazio Cassis, noch vor Putin einen Termin mit dem US-Präsidenten.

AFP

Darum gehts

  • Nächste Woche treffen sich zum ersten Mal die beiden Präsidenten Joe Biden (78) und Wladimir Putin (68).

  • Bevor sich die beiden treffen, steht ein Termin mit Guy Parmelin und Ignazzio Cassis an.

  • Seit Joe Bidens Amtsbeginn ist es das erste Treffen zwischen den Präsidenten.

Nächsten Mittwoch treffen sich Joe Biden (78) und Wladimir Putin (68) in Genf zum grossen Gipfel. Bevor sich die zwei Präsidenten jedoch treffen, steht ein Termin mit Schweizer Politikern an. Das EDA bestätigte gegenüber «Blick», ein Zusammentreffen von Joe Biden und dem Bundespräsidenten Guy Parmelin (61) und Aussenminister Ignazio Cassis (60) am Dienstag.

Was schenkt man einem Präsidenten?

Ob die Schweizer Delegation auch Wladimir Putin treffen wird ist unklar, «es laufen Abklärungen» schreibt das EDA. Ebenfalls geklärt werden müsse auch noch die Frage, welche Geschenke die Schweiz überreichen werde. Wo das Treffen stattfinden soll ist nicht bekannt, es könnten aber die Villa La Grange oder das Hotel Parc des Eaux-Vives sein, welche sich beide in einem grossen Park befinden, der gemäss Stadt wegen «aussergewöhnlicher Gründe» bis zum 18. Juni geschlossen ist.

Das erste Treffen

Es wird das erste Mal sein, dass sich der russische und der US-amerikanische Präsident treffen seit Joe Bidens Amtsbeginn. Die Stimmung dürfte recht angespannt sein. Biden, als bekennender Russland-Kritiker, bezeichnete Putin in einem TV-Interview vor nicht all zu langer Zeit als «Killer». Putin wiederum verärgerte den Westen unteranderem mit seinem Truppenaufmarsch in der Ukraine und mit seiner Unterstützung des Diktators Alexander Lukaschenko (66) in Belarus.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

2 Kommentare