Aktualisiert

Game-Tipp von Ill-FiLJoe schwingt die virtuellen Fäuste

Am 24. Oktober erscheint mit «Viewtiful Joe» eines der meisterwarteten Games dieser Tage. Im Beat-'Em-Up-Knaller von Capcom spielt man

den Möchtegern-Filmhelden Joe, der eines schönen Tages während eines Kinobesuchs in einen Action-Streifen gebeamt wird. Auf seiner Celluloid-Mission muss Joe vor allem eins: haufenweise üble Jungs verkloppen. Lediglich mit Händen und Füssen bewaffnet, macht sich der Held verschiedene Film-Tricks zu Nutze. So kann er zum Beispiel besonders hartnäckige Gegner mit Hilfe eines Slow-Motion-Features im Matrix-Stil in die Knie zwingen.

Grafisch kommt «Viewtiful Joe» als

genial gelungene Mischung aus 2- und 3-D in coolem Cel-Shading-Look daher und orientiert sich technisch an klassischen Prügelgames vergangener Zeiten. Wer einen GameCube zu Hause stehen hat und die virtuellen Fäuste mal wieder schwingen will, sollte sich den Titel unbedingt mal ansehen.

Ill-FiL

Den ausführlichen Bericht zu «Viewtiful Joe» gibts am Freitag in der Sendung «Gamecity» auf Star-TV. Jeweils ab 18 und 21 Uhr.

Deine Meinung