Zürich: Jogger stellt Navi-Dieb
Aktualisiert

ZürichJogger stellt Navi-Dieb

Die Stadtpolizei Zürich konnte im Kreis 4 einen Mann festnehmen, der kurz zuvor ein parkiertes Fahrzeug aufgebrochen hatte. Die Verhaftung gelang, weil ein aufmerksamer Jogger sofort die Verfolgung aufgenommen und den Täter gestellt hatte.

Am Samstagabend kurz nach 20.00 Uhr hörte ein Jogger an der Stauffacherstrasse ein sonderbares Geräusch und sah kurz darauf, wie zwei Unbekannte sich zu Fuss von einem Lieferwagen entfernten, bei welchem eine Scheibe eingeschlagen worden war.

Der 41-jährige Schweizer nahm sofort die Verfolgung auf und konnte kurz darauf unweit des Tatortes einen Unbekannten einholen und mit Hilfe eines Passanten festhalten. Eine weitere Passantin informierte die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich und der 44-jährige Algerier wurde den Polizisten übergeben. Dem zweiten Täter gelang die Flucht.

Bei der Kontrolle des mutmasslichen Täters kam ein Navigationsgerät zum Vorschein. Weil der Mann den Polizisten keine plausible Erklärung für den Besitz des Gerätes geben konnte, wurde er festgenommen. Erste Abklärungen ergaben, dass genau das beim Täter gefundene Gerät zuvor aus dem Lieferwagen gestohlen worden war.

Bei einer ersten Befragung zeigte sich der Festgenommene geständig. Es wird nun abgeklärt, ob er für weitere Delikte in Frage kommt.

Deine Meinung