Aktualisiert

Vertrag aufgelöstJohan Vonlanthen nicht mehr in Kolumbien

Der langjährige Schweizer Nationalstürmer Johan Vonlanthen spielt nicht mehr für Itagüi. Er hat sich mit dem kolumbianischen Erstligisten auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

von
rme
Johan Vonlanthen blickt - wieder einmal - in eine ungewisse sportliche Zukunft. Seinen Vertrag in Kolumbien hat er aufgelöst.

Johan Vonlanthen blickt - wieder einmal - in eine ungewisse sportliche Zukunft. Seinen Vertrag in Kolumbien hat er aufgelöst.

In einer Woche beginnt in Kolumbien die neue Saison. Johan Vonlanthen wird dann nicht am Ball sein. Der 25-Jährige hat seinen Vertrag mit CD Itagüi aufgelöst. Der Verein bestätigte gegenüber der NZZ eine Meldung auf seiner Website.

Vonlanthen steht somit einmal mehr vor einer ungewissen sportlichen Zukunft. Er war erst im August in sein Geburtsland Kolumbien gewechselt. Dort wollte er sein Leben und sein Dasein als Profisportler neu lancieren.

Dabei kam dem Stürmer jedoch sein Glauben in die Quere. Als Mitglied der Siebenten-Tage-Adventisten bestand er darauf, am Samstag nicht zu spielen. Das sorgte beim Trainer zunehmend für Unmut. So liest sich die Bilanz Vonlanthens bei Itagüi wenig spektakulär. In keiner einzigen Partie agierte er über die gesamten neunzig Minuten. Auch ein Torerfolg blieb ihm versagt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.