06.04.2015 04:14

Australien-Einsatz

Johlende Fans begrüssen Prinz Harry zum Dienst

Prinz Harry ist zu einem vierwöchigen Dienst bei der australischen Armee eingetroffen. Hunderte Fans harrten im Regen aus, um ihn zu begrüssen.

von
pat
Prinz Harry nahm sich Zeit für die Fans und schüttlete geduldig Hände.

Prinz Harry nahm sich Zeit für die Fans und schüttlete geduldig Hände.

In weisser Uniformjacke und mit weissen Handschuhen legte er zunächst am Grab des unbekannten Soldaten in der Hauptstadt Canberra einen Kranz nieder und gedachte der 100'000 australischen Soldaten, die meist an der Seite der britischen Streitkräfte in Kriegen gefallen sind.

Vor der Tür warteten aber schon Hunderte Fans auf den schneidigen Junggesellen. Sie hatten teils seit Stunden und im Regen ausgeharrt, um einen Blick auf den Enkel der britischen Königin Elizabeth II. zu werfen. Sie ist nach wie vor Staatsoberhaupt von Australien.

Harry nahm sich viel Zeit für Wartenden und schüttelte hunderte Hände. «Hauptmann Wales», wie der Prinz in der Armee heisst, wird vier Wochen mit australischen Soldaten trainieren. Im Juni beendet er seinen Armeedienst nach zehn Jahren.

Prinz muss Pilotentest absolvieren

Später meldete er sich beim australischen Oberkommandeur Mark Binskin zum Dienst. In Sydney soll der Helikopterpilot einer Fliegerstaffel zugeteilt werden. Ehe er ein australisches Flugzeug steuern darf, muss der Prinz jedoch noch einen örtlichen Pilotentest absolvieren.

Zudem soll Prinz Harry in Perth bei einer Spezialeinheit dienen, der auch Afghanistan-Veteranen angehören. In Darwin im Norden des Landes wird er sich ferner dem Infanterregiment NORFORCE anschliessen, dessen Mitglieder fast ausschliesslich indigener Herkunft sind. In welchen der drei Städte der Royal zuerst eingesetzt wird, wollen Vertreter der Armee nicht sagen, um ihn vor dem medialen Scheinwerferlicht zu schützen.

Noch steht Harry in der Thronfolge an 4. Stelle. Im April soll aber das zweite Kind seines älteren Bruders William zur Welt kommen. Dann rückt Harry an Stelle 5, nach seinem Vater Prinz Charles, Prinz William, dessen Sohn Prinz George und dessen Geschwisterchen. (pat/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.