Aktualisiert 02.09.2006 21:49

«John» wird schwach

Der Hurrikan «John» hat sich an der mexikanischen Pazifikküste zum tropischen Sturm abgeschwächt. Die Schäden auf der Halbinsel Baja California hielten sich in Grenzen.

In der Provinzhauptstadt La Paz wurden Häuser abgedeckt und Bäume entwurzelt. Heftige Regenfälle führten zu Überschwemmungen, in einigen Regionen brach die Stromversorgung zusammen. Der Sturm erreichte die Küste am Freitag als Hurrikan der Kategorie 2 mit Windgeschwindigkeiten von 160 Kilometern in der Stunde. Am Samstag wurden aber nur noch weniger als 100 Kilometer in der Stunde gemessen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.