Jolie: «Ich will eine sexy Mutter sein»
Aktualisiert

Jolie: «Ich will eine sexy Mutter sein»

Angelina Jolie sieht nicht ein, warum ihre Mutterrolle diejenige des Sexsymbols konkurrenzieren soll. Laut Jolie schliesst das eine das andere nicht aus.

«Ich will Mutter, aber auch Sexsymbol sein», sagte der 31-jährige Hollywood-Star der «Welt am Sonntag». Ihre Kinder hätten alles aus ihr herausgeholt, was sie an Sanftheit, Liebe und Güte habe. Dadurch sei sie ein besserer Mensch geworden». Jolie fuhr fort: «Aber das heisst noch lange nicht, dass ich nicht mehr sexy sein will. Im Gegenteil!» Die Schauspielerin hat zusammen mit ihrem Kollegen und Lebensgefährten Brad Pitt zwei Adoptivkinder und ein leibliches Kind.

Als Mutter ist Jolie nach eigener Aussage auch streng. Ihre Kinder hätten ihrem Leben Stabilität gegeben: «Durch diese ganzen Veränderungen habe ich nicht mehr dieses Chaos in meinem Kopf wie noch in meinen 20ern. Wenn ich in der Früh aufwache, weiss ich jetzt, wo ich in der Welt stehe und was ich anderen Menschen geben kann.» Genervt sei sie aber davon, dass ihre Familie ständig von Paparazzi verfolgt werde. «Es frustriert mich. Aber was soll ich machen? Das verkauft sich nun einmal. Wir versuchen, auf diesen Unsinn nicht zu achten.» (dapd)

Deine Meinung