Aktualisiert 30.05.2009 13:36

Stunt-Panne

Jolie verletzt

Hollywoodstar Angelina Jolie macht nach Möglichkeit alle ihre Stunts selber – was mitunter nicht ungefährlich sein kann: Gestern musste sie Wegen einer Kopfverletzung ins Spital eingeliefert werden.

Während den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film «Salt» in New York am 29. Mai 2009 verletzte sich die Schauspielerin am Kopf. Bei einer Szene des Spionage-Thrillers die Stirn muss sie sich offensichtlich die Stirn so heftig angeschlagen haben, dass die Stelle stark zu bluten begann. Die Film-Crew verfrachtete sie daraufhin sofort in ein Auto und brachte sie zur nächsten Notfallstation. Dort gab es dann nach einem gründlichen Check die Entwarnung.

Das Management der sechsfachen Mutter teilte mit: «Angelina geht es gut, es war nur eine kleine Verletzung, die sie sich bei einem Stunt zugezogen hat.» Die Dreharbeiten zu «Salt» gingen danach wieder weiter.

Angelina spielt die CIA-Agentin Evelyn Salt, die verdächtigt wird, auch für Russland zu arbeiten. Um ihre Ehre und ihr Leben retten, setzt sie alles daran zu beweisen, dass ihr Herz nur für ihre Heimat Amerika schlägt. «Salt» kommt bei uns am 9. September 2010 in die Kinos.

(obi)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.