Jongny VD: Zwei Kühe gingen baden
Aktualisiert

Jongny VD: Zwei Kühe gingen baden

Zwei Kühe sind auf der Suche nach Kühlung unfreiwillig baden gegangen. Sie durchbrachen den Zaun einer Villa und wagten sich auf die Abdeckung des Schwimmbeckens. Die Decke gab nach, und die Tiere landeten im Wasser.

Nach Angaben der Waadtländer Kantonspolizei vom Montag brauchte es einen kleinen Lastwagen mit Kran, um die Rindviecher aus dem 1,6 Meter tiefen Pool zu hieven. Die Gemeindepolizei von Vevey und auch die Feuerwehr mussten aufgeboten werden.

Laut Polizeiangaben wollen die Besitzer von Villa und Vieh allfällige Schäden gütlich regeln. Den Kühen, soviel steht fest, schadete das Bad in keiner Weise.

(sda)

Deine Meinung