Rennfahrer auf Abwegen: Jos Verstappen fährt seine Ex-Freundin an
Aktualisiert

Rennfahrer auf AbwegenJos Verstappen fährt seine Ex-Freundin an

Die Polizei hat in Holland den ehemaligen Formel-1-Piloten Jos Verstappen festgenommen. Er soll seine Ex-Freundin mit dem Auto angefahren haben.

von
als
Der Holländer Jos Verstappen bestritt in seiner Karriere 107 F1-Rennen.

Der Holländer Jos Verstappen bestritt in seiner Karriere 107 F1-Rennen.

Jos Verstappen soll seine Ex-Freundin am Mittwochmorgen um 3.30 Uhr mit seinem Auto angefahren haben. Gemäss dem österreichischen Onlineportal «heute.at» erstattete die Frau Anzeige, woraufhin der ehemalige Formel-1-Fahrer umgehend festgenommen wurde.

Seit vergangenem November sind Jos Verstappen und die 24-Jährige kein Liebespaar mehr. Schon damals soll es zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden und einer Anzeige gegen den 39-Jährigen gekommen sein. Nun scheint die Situation endgültig eskaliert zu sein.

Ex-Freundin nahm Stellung

In einem Interview auf der holländischen Online-Seite «RTL Boulevard» packte die Ex-Freundin aus. «Es ist mit Sicherheit nicht das erste Mal, dass er das getan hat. Seine Ex-Frau ist der Beweis, dass dies schon eine längere Geschichte ist.» Für die 24-Jährige ging die Attacke des ehemaligen F1-Stars glimpflich aus. Sie kam mit Blutergüssen und Schürfwunden davon.

Der ehemalige F1-Pilot sorgte schon 2009 für Schlagzeilen, als er wegen der Misshandlung seiner früheren Ehefrau Sophie Kumpen verurteilt wurde. Dem Holländer konnte zwar nichts nachgewiesen werden, er wurde dennoch schuldig gesprochen, sie mit SMS bedroht und ein Kontaktverbot ignoriert zu haben. Gemäss «motorsport-total.de» wurde Verstappen zu einer Geldstrafe und Gefängnisstrafe auf Bewährung verurteilt.

Deine Meinung