Aktualisiert 20.06.2008 22:39

MazedonienJournalist tötete, um darüber zu berichten

Die mazedonische Polizei hat einen Journalisten unter dem Verdacht des Doppelmordes festgenommen.

Der Mann soll mindestens zwei ältere Frauen vergewaltigt und ermordet haben, berichteten die Medien in der Hauptstadt Skopje am Freitag.

Der Journalist soll später über die Ermittlungen und Prozesse gegen die angeblichen Täter in der Tageszeitung «Utrinski vesnik» berichtet haben.

Im Prozess um einen der Mordfälle wurden vor drei Jahren zwei Männer zu lebenslanger Haft verurteilt. Unlängst hat aber eine DNA- Analyse ergeben, dass am Tatort Spuren des Journalisten gefunden wurden. Die Polizei vermutet, dass der Pressemann auch eine dritte Frau ermordet haben könnte.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.