Quartalszahlen: JPMorgan überrascht mit Milliardengewinn
Aktualisiert

QuartalszahlenJPMorgan überrascht mit Milliardengewinn

Die US-Grossbank JPMorgan Chase bleibt mit einem weiteren Milliardengewinn bisher die ganze Finanzkrise hindurch in den schwarzen Zahlen. Unter dem Strich steigerte die Grossbank im zweiten Quartal ihren Gewinn um 36 Prozent auf 2,7 Mrd. Dollar.

Dies teilte die Bank heute in New York mit. Der Konzern verdiente damit deutlich mehr als von Experten erwartet. JPMorgan schlug sich in der Krise durchweg besser als der grosse Rest der Branche. Gerade erst gab die Bank 25 Mrd. Dollar an Staatshilfen zurück.

Ihren jüngsten Gewinn erzielte sie trotz einer Dividendenzahlung von 1,1 Mrd. Dollar an den Staat für das Darlehen. Die Erträge kletterten um 39 Prozent auf 25,6 Mrd. Dollar.

Am Dienstag hatte Rivale Goldman Sachs einen Milliardengewinn für das abgelaufene Quartal bekanntgegeben. Das Institut profitierte von den Problemen vieler Wettbewerber und erzielte vor allem im Geschäft mit Aktien und Anleihen satte Erträge. (sda)

Deine Meinung