Jubaira: First Lady der Swiss Music Awards
Aktualisiert

Jubaira: First Lady der Swiss Music Awards

Es ist so weit:
Die Schweiz bekommt
ihren eigenen
Musik-Preis. Im Februar
werden die ersten Swiss
Music Awards verliehen.
Moderiert wird der
Event von Viva-Topshot
Jubaira Bachmann.

«Ich habe immer für die Schweizer Musik gekämpft und finde es cool, dass ihr nun endlich eine neue Plattform gegeben wird», freut sich Jubaira Bachmann. Am 27. Februar moderiert sie die erste Ausgabe der Swiss Music Awards. Vergeben wird der Schweizer Musikpreis im Zürcher Kaufleuten – unter anderem in den Kategorien «Bester Song», «Bestes Album» und «Bester Newcomer». «Das wird ein grosser Event», ist die Viva-Musikchefin überzeugt. Insgesamt zehn Preise werden an nationale und internationale Künstler vergeben. Welche Weltstars in der Limmatstadt zu Ehren kommen, weiss Jubaira noch nicht: «Ich rechne aber mit vielen interessanten Leuten», sagt sie.

Die Musikwelt zu Gast in Zürich? Klingt aufregend. «Ich bin vor jedem Auftritt nervös», sagt Jubaira, «aber diese Sache ist speziell, weil mich alle Leute aus der Schweizer Musikindustrie kennen.» Allein ist Jubi indes nicht: Als Co-Moderator wird ihr Marco Fritsche zur Seite stehen.

sei

Deine Meinung