Aktualisiert 13.11.2007 15:27

Jucken brachte Brummi-Fahrer vom Weg ab

Teures «Kratzmanöver» eines Lastwagenchauffeurs auf der A1 bei Boningen SO: Er geriet heute Morgen von der Fahrbahn ab und verursachte einen Schaden von rund 40 000 Franken. Verletzt wurde niemand.

Das Gefährt kollidierte mit dem Wildschutzzaun, der Regenrinne, der Leitplanke und mehreren Randleitpfosten, wie die Solothurner Polizei mitteilte. Um den 22 Tonnen schweren Laster zu bergen, kam eine Spezialfirma mit Kranwagen zum Einsatz. Der Verkehr geriet vorübergehend ins Stocken.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.