Jüdische Gedenkstätte geschändet

Aktualisiert

Jüdische Gedenkstätte geschändet

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch die Gedenkstätte «Gleis 17» am ehemaligen Güterbahnhof Grunewald in Berlin geschändet.

Von Gleis 17 aus wurden Juden in die Vernichtungslager der Nationalsozialisten transportiert. Beamte der Bundespolizei entdeckten laut Polizeibericht kurz vor Mitternacht, dass mehrere Gedenkkerzen umgestossen und eine kleine israelische Flagge verbrannt worden waren. Der Staatsschutz der Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen. (dapd)

Deine Meinung